„Bestrafen wir doch mal alle“ Vor Köln-Spiel: Deutsche Bahn wirft Max Kruse aus dem ICE

1. FC Köln gegen den VfL Wolfsburg am 7. Mai 2022: Kölns Benno Schmitz (r) und Wolfsburgs Max Kruse beim Kopfballduell.

Vorentscheidendes Bundesliga-Duell für den 1. FC Köln am Samstag gegen den VfL Wolfsburg. Für die Gäste geht es um nichts mehr, die beschwerliche Anreise in die Domstadt drückte allerdings auf die Stimmung.

Der Kölner Grüngürtel war schon voll mit Fans in rot-weiß. Bei sommerlichen Temperaturen von 23 Grad Celsius pilgerten die Fans zum Duell des 1. FC Köln gegen den VfL Wolfsburg. Viele auf dem Rad oder zu Fuß, mit einem Kaltgetränk in der Hand. Die Vorfreude war spürbar. Der FC braucht einen Punkt, um nächstes Jahr europäisch zu spielen.

Anders erging es Wolfsburg-Star Max Kruse (34) bei der Anreise zum Spiel am Vortag. Er musste unverhofft den ICE verlassen und hatte mächtig Frust. Kruse erklärte in einer Instagram-Story: „So, meine Lieben, wir sind jetzt hier gerade in Hamm am Bahnhof. Jetzt wundert man sich: warum Hamm? Der Zug steht hier. Eigentlich sollten wir bis Köln fahren.“

Max Kruse muss ICE auf Köln-Anreise verlassen

Kruse filmte sich am Bahnsteig, bepackt mit Rucksack und Umhängetasche im grünen VfL-Poloshirt. Dann klärte er auf: „In unserem Wagen ist die Klimaanlage ausgefallen.“

Alles zum Thema Max Kruse
  • Bei Olympia-Interview Max Kruse macht Heiratsantrag live im TV, Freundin Dilara reagiert
  • Olympia Traumtor reicht nicht – Deutschland fliegt gegen Elfenbeinküste raus
  • Sex in Dubai? Max Kruse reagiert auf Fremdgeh-Vorwürfe von Model Vanessa Mariposa
  • Nach Schmähgesängen Max Kruse macht sich über gegnerische Fans lustig
  • Bringt er Sexspielzeug raus? Kruse macht Werbung für „Strammer Maxxx“ – Fans staunen
  • Haaland überragt Spektakel in Dortmund: BVB besiegt Union nach Fan-Kritik
  • Kuriose Wendung im Ärger-Video Max Kruse veräppelt Freundin Dilara auf Instagram 
  • Bittere Diagnose für deutschen EM-Liebling Flick muss lange auf Gosens verzichten
  • Coole Reaktion Kruse hat passende Antwort auf Bierdusche und Fan-Pöbelei
  • Facebook, WhatsApp & Co. So witzig reagiert die Sportwelt auf den Mega-Ausfall

Dass Kruse und seine Kollegen den Zug verlassen mussten, machte ihn wütend: „Da haben sie sich gedacht: Bestrafen wir doch mal alle, die in dem Wagen sitzen und schmeißen die einfach raus. Die müssen einfach aussteigen und müssen mit einem anderen Zug weiterfahren. Es ist ja unsere Schuld sozusagen. In dem Sinne, Deutsche Bahn: vielen Dank dafür!“

Max Kruse muss ICE verlassen bei Köln-Anreise: Wut auf die Bahn

Kruse wütend auf die Deutsche Bahn. Ob er deshalb gegen Köln besonders heiß läuft? Bei Wolfsburg wird der ehemalige Kölner Sebastiaan Bornauw in der Innenverteidigung verletzungsbedingt von Micky van de Ven ersetzt. Der 21 Jahre alte Niederländer gibt sein Startelf-Debüt für den VfL. Torhüter Koen Casteels fällt wegen Schulterproblemen kurzfristig aus, für ihn steht Pavao Pervan im Kasten.

Beim VfL wurde Kruse zuletzt gerüffelt für seine Aussagen über Trainer Felix Magath (68). „Diese explizite Aussage fand ich unangemessen und das habe ich ihm auch gesagt“, sagte Wolfsburgs Trainer Florian Kohfeldt.

Kruse hatte ausgeschlossen, jemals unter Magath spielen zu wollen. „Ich gehe überall hin. Aber niemals zu Magath. Der ist ein Scheucher! Aber ich habe gehört, bei ihm hat man ab 30 noch mal Pause. Aber der ist krank! Der macht Medizinbälle, bis die Leute kotzen.“ (ubo)