Sprengstoff-Einsatz in Much Waffennarr geht mit Spaten auf Vermieter los

Die Wohnung des Mannes wurde durchsucht.

Much – Nach einer gefährlichen Körperverletzung ist am Montagabend ein Mann in Derscheid festgenommen worden. Vorausgegangen war eine Auseinandersetzung mit seinem Vermieter.

Nach ersten Informationen vor Ort war der Mieter einige Zeit nicht zu Hause gewesen. Das Mietverhältnis sollte beendet werden, daraus entwickelte sich eine Auseinandersetzung, in deren Folge der Bewohner gegen 18.30 Uhr mit einem Spaten auf den anderen losging und ihn verletzte.

Sprengstoff-Einsatz in Much: LKA-Experten aus Düsseldorf rückten mit Transporter an

Da sich Hinweise auf Sprengstoff und Munitionsreste ergaben, wurde die Wohnung durchsucht. Die Sprengstoffexperten des Landeskriminalamtes aus Düsseldorf wurden hinzugezogen. Sie kamen mit einem Transporter in den kleinen Ortsteil.

Hier lesen Sie mehr: Nicht sein einziges Problem: Mann (20) in Sankt Augustin mit Maschinenpistole unterwegs

Die Beamten entdeckten unter anderem eine Übungshandgranate, die allerdings nicht mehr gefüllt war. Darüber hinaus fanden sie in den vollgestellten Räumen Schrotmunition, Schrot, Munitionsreste, ein Schwert, eine Machete und ein Luftgewehr. (rvg)